Alle Artikel aus Kategorie: Mental


Two Critical Ways Effective Captains Will Help You Win More

Dies ist ein Artikel freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Jeff Janssen. Er hilft Coaches und Athleten, Team-Chemie, mentale Stärke und Führungsfähigkeiten zu entwickeln, um Meisterschaften zu gewinnen. Für weitere Informationen besucht seine Website auf www.jeffjanssen.com.

Der „Team-Leader“

Eins der größten Geschenke, das ein Coach bekommen kann, ist ein Team mit guten Leadern. Um die Wahrheit zu sagen, sind Leader heutzutage in allen Bereichen gesucht; in der Arbeitswelt z.B. erleichtern sie der Betriebsleitung ihre Aufgabe und schaffen eine positive und produktive Stimmung unter den Mitarbeitern. In einer Mannschaft ist es nicht anders. Die Leader sind eine unentbehrliche Stütze für den Coach und ein Bezugspunkt für die Mitspieler.

Wir messen wir Erfolg?

Erfolg ist das Ziel jeglicher Anstrengungen im Sport und im Leben. Jeder will Erfolg und gibt dafür all möglichen Anstrengungen und legt kurzfristige und langfristige Ziele fest.

To be a pitcher – von Klaus Knüttel

Hier ein Beitrag von “Gast-Schreiber” Klaus Knüttel, erfolgreicher ehemaliger Nationalspielerin, Spieler bei den Mannheim Tornados und  Baseball-Legende.

Als die Redaktion auf mich zukam und mich bat, einen Artikel zum Thema „The Winning Pitcher“ zu schreiben, dachte ich, klar, das mach ich, kein Problem.

Spannung – Anspannung – Verspannung

Unsere mentale „Ecke“ betrifft diesen Monat ein sehr wichtiges Thema und zwar die verschiedenen Bedeutungen des Wortes „Spannung“ im Bereich Leistungssport.

Getting ready

Wer von Euch hat ein Spiel im ersten Inning verloren? Wer kennt den Satz: „Schade, wäre nicht das erste Inning gewesen…“? Sicherlich viele, wenn nicht alle, oder?

Wie wichtig das Atmen ist

Vielleicht wird jemand staunen, dass wir über so ein „einfaches“ Thema schreiben wollen, und dass es überhaupt in unserer Section „Mental Game“ erscheint.

Die Tracing-Technik

Ein guter Spieler arbeitet nicht nur an der athletischen und technischen Seite des Spiels sondern auch – und je weiter man geht desto wichtiger wird es – an den mentalen Aspekten seiner Leistung.

In the zone

Schon letzten Monat haben wir die Bezeichnung „the Zone“ eingeführt, was meinen wir aber damit?
Es handelt sich um einen geistigen und körperlichen Zustand, wobei der Spieler sich vertraut fühlt und alle Spielzüge routinehaft durchführt.

Softball vs. Basketball – von Stefanie Marino

Hier ein Beitrag von “Gast-Schreiberin” Stephanie Marino, ehemalige Nationaltrainerin Softball und Basketball-Coach.

7. Inning, Läufer auf 3rd base, Count 3-2, 1 Run Rückstand und Du hast das ganze Spiel noch keinen Ball getroffen…
Noch 2 Sekunden zu spielen, 1 Punkt Rückstand, diese Freiwürfe müssen rein und Deine Freiwurfquote liegt unter 30%…