Definition Advanced Pitching

Nach einigen Jahren Pitching Erfahrung bezeichnet man sich oft als „fortgeschritten“ . Dabei sucht man eine „Zauberformel“ , um ganz plötzlich den Ball zu bewegen oder um mit sehr hohen Geschwindigkeit zu pitchen.

Was verstehen wir aber unter FORTGESCHRITTEN?

Grundsätzliche Fertigkeiten in Pitching:

  • Kontrolle
  • Geschwindigkeit
  • Ball-Bewegung

Beim Thema GESCHWINDIGKEIT unterscheiden wir:

  1. Reine Geschwindigkeit – Fähigkeit zu pitchen so schnell wie möglich
  2. Änderung der Geschwindigkeit – aber immer bei derselben Pitching-Bewegung

KONTROLLE – der wichtigste Aspekt beim Pitching

Kontrolle bedeutet:

  • PLATZIERUNG: die Fähigkeit seine Ziele zu treffen, alles zu werfen wohin und wann man will
  • SELBSBEHERRSCHUNG: Kontrolle über sich selbst unter Druck – das geistige Aspekt vom Pitching
  • KONTROLLE + KRAFT: die Fähigkeit Geschwindigkeit und Explosivität zu verringern, wenn auf der Suche nach der Strike-Zone
  • KONTROLLE AUF DEM SCHLAGMANN: die Schwächen der Hitter ausnutzen
  • KONTROLLE AUF DEM UMPIRE: die Strike Zone des Umpires verstehen und mit 3 Strike Zonen arbeiten
  • KONTROLLE AUF DER SITUATION: Die Wahl je nach dem Count, dem Score, der Anzahl von Outs, den Stärken der Defense treffen
  • ABER gleichzeitig FOCUSING auf sich selbst: STAY IN THE GAME!

Ohne Kontrolle kann man wirklich nicht von „Fortgeschritten-Sein“ reden. Die Kontrolle-Arbeit ist ein unentbehrlicher Bestandteil von jedem Training.

In weiterem Artikeln werden wir Ideen, Übungen und Tipps zur Entwicklung der Kontrolle austauschen.


Autor des Artikels: Download Artikel als PDF

Der gesamte Inhalt dieser Webseite unterliegt dem Urheberrecht, jeglichen Veröffentlichung von Texten oder Bildern bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des jeweiligen Autors. Anfragen bitte über Kontakt