Alle Artikel zum Tag: Technik


Do-or-die-Plays – von Alex Miseles

Hier ein Beitrag von „Gast-Schreiberin“ Alexandra Miseles, ehemalige Nationalspielerin und Trainerin bei den Mannheim Tornados.

Das sogenannte Do-or-die-Play ist – neben dem Safety Catch – die zweite Technik, im Outfield einen „Ball auf dem Boden“ (Groundball, Überwurf) aufzunehmen und ins Infield zu bringen.

Catcher im Rundown

Gerade der Rundown aus der Sicht des Catchers darf nicht vernachlässigt werden, da es der Catcher ist, der öfter mal ein Rundown einleiten kann, indem er ein Pick Off macht, wenn der Läufer nicht aufpasst. Der Catcher greift natürlich nur in einen Rundown ein, wenn es zwischen 3rd und Home stattfindet. Und gerade hier ist es besonders wichtig, dass keine Fehler gemacht werden, da jeder Fehler mit einem Run bestraft wird.

Diving Catches

Warum reden wir diesen Monat über Diving Catches für Catcher? Das ist sehr einfach, weil wir unsere Spieler in die Lage versetzen wollen, alle möglichen Bälle zu fangen, besonders die, die unmöglich zu sein scheinen aber das Spiel entscheiden können.

Blocking Homeplate

Wenn ein Catcher die Homeplate blocken muss, handelt es sich um ein sehr knappes Spiel. Wichtig ist, dass sich der Catcher erst auf den Ball konzentriert und sich dann erst in die Laufbahn des Runners bewegt. Es passiert nämlich zu oft, dass der Catcher den Ball nicht unter Kontrolle hat, sich aber schon Richtung Läufer bewegt.

Fielding Bunts für Catcher

Der Winter ist für uns Catcher eine sehr wichtige Zeit. Neben der Arbeit an Kraft und Kondition kann man sich den vielen Kleinigkeiten widmen, die während der Saison immer zu kurz kommen. Das Schöne bei diesen Kleinigkeiten ist, dass man nicht unbedingt viel Platz benötigt, sodass die Übungen auch ohne Probleme zu Hause ausgeführt werden können, und dass man die Übungen, zu Beginn, meistens alleine durchführen kann.

Würfe an die Bases

Es gibt verschiedene Situationen, in denen ein Catcher an die Bases werfen muss: zwei davon sind Stealings und Pick Offs. Bei beiden Situationen ist ein präziser, schneller Wurf sehr wichtig, wenn man ein Aus erzielen will.

Catcher Position

Es gibt zwei unterschiedliche Positionen, die der Catcher einnehmen sollte. Die erste ist ohne Läufer auf Base und weniger als zwei Strikes. Die zweite ist mit Läufer auf Base und zwei Strikes für den Hitter.

Der Catcherwurf

Der Wurf des Catchers ist sehr wichtig. Der Catcher hat sehr wenig Zeit für seine Würfe, deswegen muss er neben einer guten Reaktion auch einen schnellen und genauen Wurf haben. Häufig wird Zeit bei der Ausholbewegung verloren, weil sie zu lang gerät. Diese „tote“ Zeit gilt es unbedingt zu vermeiden.

Pitching mit Sandy: Gegen das Bein pitchen

Ich greife in meinem Tipp diesen Monat eine Frage auf, die ich von Euch gestellt bekommen habe. Ich freue mich ja immer wieder, wenn ich von Euch Rückmeldung bekomme! Und dabei stelle ich immer wieder fest, daß eine Frage immer mehrere Personen interessiert. Deshalb jetzt hier das Thema: Was macht man, wenn man beim Pitchen immer über das vordere Bein „fällt“ und es einfach nicht schafft, „gegen“ das Bein zu pitchen?

Rhythmus beim Pitchen

Ein wichtiges Thema beim Pitchen ist der Rhythmus. Man muß ein Gefühl für den Rhythmus in der Bewegung entwickeln.